Studieren in Porto: Universität Porto

Studieren in Porto: Universität Porto

Studentenunterkünfte in der Nähe des Campus

567 Zimmer für Sie

Zeig mir mehr Zimmer

Finde Dein WG Zimmer, Studio oder Wohnung in der Nähe der Universität von Porto

Porto ist bekannt für die Qualität seiner Hochschulen und der akademischen Tradition. Die Universität befindet sich in der Nähe des Flusses sowie in dem Viertel Paranha. Sie hat viele Fakultäten auf dem Campus unter anderen die für Ingenieurwesen (FEUP), Wirtschaftswissenschaften (FEP) und die Fernando Pessoa Universität (UFP).

Weiter unten findest du eine große Auswahl an tollen WG Zimmern, Studios oder Wohnungen für Studenten in Porto in der Nähe der Universität, damit du dein Semester in vollen Zügen genießen kannst. 

Über die Universität von Porto

Über die Universität von Porto

Gegründet in 1911 hat sich die Universität von Porto zu einer Referenz für Bildung und Forschung in Portugal entwickelt. Heute nimmt sie Platz 150 in den wichtigsten internationalen Listen unter den europäischen Hochschulen ein. Du Universität Porto ist außerdem eine wichtige Institution im Norden Portugal, die die ökonomische, soziale und kulturelle Entwicklung fördert.

Über die Stadt

Porto ist eine Stadt mit Charakter. Hier kannst du neben einer interessanten Universität auch eine tolle und günstige Unterkunft finden, in der du dich von den vielen Eindrücken erholen kannst. Denn beim Studieren und Wohnen in Porto geht alles nur um das Leben und die Liebe zum arbeite-hart, feiere-hart Geist. Von den einladenden Willkommenswochen (sog. Praxe) bis zum Feiern des Abschlusses an der Queima das Fitas, nehmen sich Studenten viele Traditionen an.

Iss das beste Sandwich der Welt - die Francesinha -, schau dir den berühmten Hafen an und genieße die Studententreffpunkte wie Ribeira und Piolho mit deinen Freunden oder lerne dort einfach neue Leute kennen.

Wenn du in Porto studieren möchtest, bieten wir für Erasmusstudenten und andere ausländische Studenten Wohnungen, Studios und Zimmer in WGs und Wohnheimen an.