Menü

Studieren in Porto: Universidade Católica

Studentenunterkünfte in der Nähe des Campus

1253 verschiedene Unterkünfte. Wähle deine:

660€
Rechnungen inklusive
hat besucht
Gesamte Wohnung Verfügbar ab 03 Jan
795€
Rechnungen inklusive
Gesamte Wohnung Verfügbar ab 01 Oct
250€
Rechnungen inklusive
hat besucht
Zimmer Verfügbar ab 22 Sep
650€
Rechnungen inklusive
hat besucht
Gesamte Wohnung Verfügbar ab 01 Oct
500€
Rechnungen inklusive
hat besucht
Gesamte Wohnung Verfügbar ab 07 Oct
295€
Rechnungen inklusive
hat besucht
Zimmer Verfügbar ab 22 Sep
300€
Rechnungen inklusive
hat besucht
Zimmer Verfügbar ab 22 Sep
Zeigen Sie mir mehr Zimmer

Finde Dein WG Zimmer, Studio oder Wohnung in der Nähe der Katholischen Universität von Porto

Die Katholische Universität von Porto befindet sich in Foz Velha und besteht aus den folgenden Fakultäten: Katholische PBS (Fakultät der Wirtschaftswissenschaften), Juristische Fakultät, Fakultät der Bildenden Künste, Fakultät für Bildung und Psychologie, Biotechnologie, Theologische Fakultät, Bioethnisches Institut und Fakultät für Gesundheitswissenschaften.


Der Campus hat einen guten Anschluss zum Rest der Stadt und ist somit einfach zu erreichen. 


Öffentliche Verkehrsmittel


Linie 200: Bolhão-Castelo do Queijo
Linie 203: Marquês-Castelo do Queijo
Linie 204: H. S. João-Foz
Linie 207: Campanhã-Foz (Markt)


Weiter unten findest du eine Auswahl der besten Zimmer in Porto, damit du deinen Aufenthalt so richtig genießen kannst! 

Mehr Weniger

Über Uniplaces

Uniplaces ist eine vertrauenswürdige Marke für Studierende weltweit. Unser Ziel ist es, die Suche nach einer Unterkunft einfacher zu gestalten. Wir möchten, dass Studierende eine großartige Erfahrung haben, wenn sie eine Unterkunft buchen, in diese einziehen sowie während ihres gesamten Aufenthalts. Gleichzeitig suchen wir nach vertrauenswürdigen Vermietern, die uns dabei helfen, diese großartige Erfahrung zu gewährleisten. Wir haben den gesamten Prozess der Wohnungssuche - von der Suche bis zur Buchung - online gesetzt, um diese einfacher zu gestalten und somit die Welt internationaler Studierender ein klein wenig zum Positiven zu verändern.